Fragen und Antworten

Rund ums Auto

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Wer kümmert sich um die Wartung des Autos?

Zur Zeit haben wir überlassene Autos. Da kümmert sich der Besitzer des Autos um die Wartung und Pflege. Auch den Wechsel der Sommer- und Winterreifen übernimmt der Besitzer des Autos.

Kategorie: Rund ums Auto
fold faq

Wie läuft das mit dem Tanken?

Der Verein trägt die Kosten für den Treibstoff. Später werden Sie in jedem Auto eine Tankkarte finden, mit der Sie an den Vertragstankstellen bargeldlos tanken können.

Vorerst jedoch tanken Sie bitte bei einer Tankstelle, wenn die Tankanzeige auf ¼ steht. Legen Sie den Betrag aus und reichen Sie uns die Quittung ein – der Betrag wird Ihnen mit der nächsten Rechnen gutgeschrieben. 

Kategorie: Rund ums Auto
fold faq

Welche Fahrzeuge kann ich nutzen?

Sie können sämtliche Fahrzeuge des Vereins nutzen. Das sind, z.B. in Vaterstetten 17 Fahrzeuge, verteilt auf unterschiedlichen Standorten in der Stadt. Sie können auch in anderen Städten Carsharing-Fahrzeuge von Anbietern, die im Bundesverband CarSharing organisiert sind, nutzen. Sie fahren also mit dem Zug von Kaufbeuren nach Bremen, steigen dort in Ihr gebuchtes Carsharing-Fahrzeug, das am Bahnhof steht und fahren damit zu Ihrem Zielort.

In Kaufbeuren fangen wir mit Carsharing erst an. Wir fangen mit einem Fahrzeug an. Je mehr Mitglieder und je mehr Nutzer wir haben, desto mehr Fahrzeuge an desto unterschiedlichen Standorten können wir nutzen. 

Kategorie: Rund ums Auto
fold faq

Ist Carsharing etwas anderes als ein Mietwagen?

Beim Mietwagen füllen Sie jedes Mal Formulare aus. Abholen müssen Sie das Auto während der Öffnungszeiten des Autohauses.
Beim Carsharing werden Sie Mitglied im Verein, unterschreiben einmal die Nutzungsordnung, buchen zuhause im Internet das Auto, das Sie haben wollen, holen es ab, wenn Sie es brauchen (notfalls nachts) und bringen es wieder zurück, wenn Sie es nicht mehr brauchen – zu jeder Zeit.

Beim Mietwagen mieten Sie das Auto für mindestens 24 Stunden, beim Carsharing mindestens eine Stunde.

Beim Mietwagen bezahlen Sie mit Ihrer Kreditkarte, die Benzinkosten sind nicht dabei. Beim Carsharing sind die Benzinkosten beinhaltet, Sie bekommen eine monatliche Abrechnung, die Kosten werden von Ihrem Konto abgebucht.

Kategorie: Rund ums Auto

Rund ums Geld - Kosten, Gebühren, Tarife:

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Wann lohnt sich Carsharing für mich?

Wenn Sie Ihren Alltag zu Fuß, mit Bus, Bahn oder Fahrrad bewältigen und nur gelegentlich auf ein Auto zugreifen möchten, dann ist Carsharing die ideale Lösung.

Sie können dennoch deutlich mehr fahren, und es lohnt sich finanziell trotzdem. Und es ist bequem. Sie müssen sich weder um TÜV, Inspektionen oder Reifenwechsel, noch um Parkplatz oder Fahrzeugsauberkeit kümmern.

Mit dem Entschluss für Carsharing bleiben Sie flexibler. Sie bezahlen wesentlich weniger als beispielsweise beim Kauf eines eigenen Autos + Wertverlust + Versicherung + Wartung + Reparaturen + Treibstoff.

Bis zu welcher Jahresfahrleistung ist Carsharing günstiger als ein eigener (Zweit-)Wagen?

Dieser "Break even point" ist von zahlreichen Rahmenbedingungen abhängig. Das hängt zum Beispiel vom Verbrauch, vom Wiederbeschaffungswert und vom Alter des zum Vergleich gewählten Privat-Pkw ab sowie von Ihren Nutzungswünschen. Wer beispielsweise weniger als 10.000 km pro Jahr mit dem Auto fährt und seinen Wagen nicht täglich für die Fahrt zur Arbeit benötigt, für den könnte Carsharing kostengünstiger als der eigene Wagen sein.

Je nach Ihren Voraussetzungen, Fahrtwünschen und sonstigen Rahmenbedingungen sparen Sie mit Carsharing im Jahr möglicherweise einige Hundert bis zu € 2.500 gegenüber einem eigenen Fahrzeug.

fold faq

Eignet sich Carsharing als Zweitwagenersatz?

Ja, eindeutig ja!

fold faq

Eignet sich Carsharing als Firmenwagen?

Ja, durchaus. Carsharing ist oft kostengünstiger als ungenügend ausgelastete Firmenwagen, die nur einen Teil des Tages genutzt werden und am Wochenende meist ungenutzt herumstehen. Außerdem bietet die Carsharing-Technologie ohne großen Zusatzaufwand eine fahrtengenaue Abrechnung mit Auflistung der verursachenden Kostenstelle oder Abteilung.
Falls Sie das Carsharing-Fahrzeug regelmäßig für einen bestimmten Zeitraum reservieren möchten, können Sie eine sogenannte Blockbuchung als Dauerauftrag veranlassen. Das Fahrzeug steht Ihnen dann ganz nach Ihrem Wunsch z. B. jeden Mittwoch von 9 bis 11 Uhr oder montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung. Falls Sie unregelmäßig ein Fahrzeug brauchen, buchen Sie es wie andere private Carsharing-Kunden auch.

Falls Ihre Nutzungswünsche dies ratsam erscheinen lassen und Sie regelmäßig ein oder mehrere Carsharing-Fahrzeuge in Anspruch nehmen möchten, können eine oder mehrere Carsharing-Stationen mit der gewünschten Fahrzeuganzahl auf dem Gelände Ihrer Firma eingerichtet werden. Zu den von Ihnen mit Blockbuchung belegten Zeiten stehen die Fahrzeuge dann ausschließlich für Ihre Nutzung zur Verfügung, zu allen anderen Zeiten werden die Fahrzeuge möglichst von privaten Carsharing-KundInnen ausgelastet.

Die Fixkosten der Carsharing-Wagen werden unter allen NutzerInnen geteilt, daher ist Carsharing meist günstiger als ein eigener Fahrzeugpark, der nachts und an Wochenenden (und oft genug auch tagsüber) ungenutzt herumsteht.

fold faq

Wieso kostet Carsharing weniger als mein eigenes Auto?

Ein Carsharing-Fahrzeug wird im Durchschnitt wesentlich intensiver genutzt als üblicherweise ein Privatwagen. Die Fixkosten der Carsharing-Fahrzeuge (Abschreibungen, Steuern, Versicherung) werden mit Hilfe eines entsprechend gestalteten Tarifs auf alle NutzerInnen umgelegt. Die Fixkosten Ihres eigenen Fahrzeugs tragen Sie hingegen allein. Dabei beträgt der Wertverlust eines neuen oder neuwertigen Pkw schon einige hundert Euro im Monat.

fold faq

Wie sind die Autos versichert, wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Carsharing-Fahrzeuge sind selbstverständlich vollkaskoversichert. Im Rahmen der über den Bundesverband angebotenen Kfz-Haftpflicht-Versicherung werden pauschal 100 Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden abgedeckt, beschränkt auf  8 Millionen Euro je geschädigte Person und je Schadensereignis. Das bedeutet, dass 32 Millionen Euro zur Verfügung stehen, wenn bei einem Schadensereignis z. B. 4 Personen verletzt werden.

Falls Sie als Carsharing-NutzerIn, was natürlich niemand wünscht, einen Schaden verursachen, müssen Sie natürlich – wie beim eigenen Auto auch – für die entstehenden Kosten aufkommen.

Wird der Schaden über die Versicherung reguliert, werden Sie, wie auch bei privaten Fahrzeugen üblich, mit einer Selbstbeteiligung zur Kasse gebeten. Bei einem Haftpflichtschaden beträgt diese € 300,00, bei einem Kaskoschaden € 400,00.

Selbstverständlich haben die Fahrzeuge einen Pannenschutzbrief.

fold faq

Wie bezahle ich meine Fahrten?

Monatlich wird eine Rechnung erstellt - in der Regel zwischen dem 5. und 15. des Folgemonats. Die jeweiligen Fahrten werden mit Angabe von Fahrer, Fahrzeug, Fahrzeit und zurückgelegter Distanz übersichtlich dokumentiert. Sie können also für jede einzelne Fahrt sehen, wie sich die Kosten zusammensetzen.

Wichtig für Unternehmenskunden: die Mehrwertsteuer wird getrennt ausgewiesen. Die gesamten Fahrzeugkosten sind formal vorsteuerabzugsberechtigt.

Sie bezahlen bequem per Bankeinzug - fünf Tage nach Rechnungsdatum. Sie haben also eine Woche Zeit, offene Fragen mit uns zu klären.

Vorteil für Sie: Sie können für vergleichbare künftige Transportfälle bewerten, ob Sie mit Carsharing die günstigste Wahl getroffen haben. Diese Transparenz hat übrigens für Carsharing-Anbieter eine bewusst in Kauf genommene Schattenseite: Carsharing-NutzerInnen sind erfahrungsgemäß lernfähig und steigen für manche Wege häufiger mal auf Busse und Bahnen, Fahrräder oder die eigenen Füße um.

fold faq

Muss ich eine Sicherheit hinterlegen?

Ja. Jede NutzerIn bei Carsharing Kaufbeuren e.V. bezahlt eine einmalige Einlage von € 600,00. Diese Einlage wird nicht verzinst, sie wird bei Austritt aus dem Verein zurückgezahlt.

Diese Einlage wird zur Absicherung bestehender Risiken hinterlegt.

fold faq

Gibt es eine Aufnahmegebühr?

Ja. Zum einen hat jede neue NutzerIn eine Einlage zu hinterlegen, die es beim Austritt aus dem Verein zurück erhält. Diese beträgt derzeit € 600,00 und wird nicht verzinst. Zum anderen wird eine einmalige Aufnahmegebühr von € 50,00 fällig, die nicht erstattet wird.

fold faq

Was ist, wenn die Benzinkosten steigen?

Je höher der Benzinpreis steigt, um so mehr Mitglieder bekommt der Verein und um so öfter werden die Autos eingesetzt. Für den Verein bedeutet das, dass die Fixkosten pro Kilometer sinken, und wir damit die Steigerung des Benzinpreises weitestgehend ausgleichen.

Wir wissen von anderen Carsharing-Vereinen, dass sie sehr selten die Kilometerpreise nach oben anpassen, 2009 hat der Vaterstetter Autoteiler den Kilometerpreis sogar um 2 Cent pro Kilometer gesenkt.

fold faq

Bekomme ich eine Quittung für berufliche Fahrten?

Bei jeder Buchung kann man einen Verwendungszweck angeben, der der Information anderer Mitglieder dient und bei der Abrechnung als Zweck aufgeführt wird. Da man die Abrechnung beim Finanzamt zum Nachweis beifügen kann/muss, hat man es selbst in der Hand, den richtigen Zweck anzugeben und die Fahrten dann bei der Steuer geltend zu machen.

fold faq

Was kostet mich eine Autofahrt?

Das hängt von den gefahrenen Kilometern und der Zeit ab, für die Sie das Auto gebucht haben. Pro Kilometer sind € 0,30 zu zahlen, ab 101 km sind es € 0,28 € und ab 301 km € 0,25. Für jede Stunde bezahlen Sie € 1,00, nachts zwischen 20.00 h bis 8.00 h sind es € 0,50.

Zwei Beispiele: Eine Einkaufsfahrt 4 km hin und 4 km zurück, Dauer zwei Stunden kosten 8 km x € 0,30 +  2 Stunden x € 1,00 =  € 4,40.

Ein Sonntagsausflug zu den Schlössern 54 km hin und 54 zurück, Dauer 5 Stunden kostet 108 km x € 0,28  +  5 Stunden x € 1,00  = € 35,24. 

Ein Tag Nürnberg 251 km hin und 251 km zurück, Dauer 10 Stunden kostet 502 km x € 0,25 + 10 Stunden x € 1,00 = € 135,50.

Wohlgemerkt: inklusive Treibstoff!

Buchen

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Wie buche ich ein Auto?

Damit Sie das gewünschte Auto auch sicher bekommen, und zwar genau dann, wann Sie es brauchen, muss es vorher reserviert bzw. gebucht werden. Dazu wird eine Art Reservierungsliste geführt, aus der jede NutzerIn ersehen kann, wann welches Auto frei oder wann es von welcher TeilnehmerIn belegt ist.

Unsere NutzerInnen haben Zugang zum Buchungssystem im Internet und reservieren dort ein bestimmtes Fahrzeug zu einer bestimmten Zeit. Wenn Sie keinen Internetzugang haben, dann rufen Sie ein Vereinsmitglied an und bitten es, für Sie die Buchung vorzunehmen.

Manchmal ist man mit dem Fahrzeug unterwegs und möchte gerne noch länger bleiben. In diesem Fall ruft man einfach eines der Mitglieder an und bittet es, die Buchung entsprechend zu verlängern. Nach ein paar Minuten ruft man dann nochmals an, um zu erfahren, ob die Verlängerung geklappt hat. Man kann natürlich auch in ein Internet-Café gehen, und dort die Buchung verlängern oder ein Smartphone zum Ändern der Buchung verwenden.

Kategorie: Buchen
fold faq

Wie lange muss ich mindestens buchen?

Die Mindestbuchungsdauer beträgt eine halbe Stunde. Danach können Sie im Viertelstundentakt buchen, also eine Dreiviertelstunde, eine Stunde und so weiter.

Kategorie: Buchen
fold faq

Kann ich Buchungen stornieren?

Selbstverständlich! Das Stornieren selbst kostet nichts. Völlig kostenfrei lässt sich jede Buchung bis zu 24 Stunden vor dem Starttermin aufheben. Wollen Sie die Buchung kurzfristig (weniger als 24 Stunden vor dem Starttermin) zurücknehmen, müssen Sie die Zeitgebühren von tagsüber € 0,25 pro Viertelstunde bezahlen – es sein denn, jemand anderes bucht das freigewordene Fahrzeug in der gleichen Zeit, die Sie vorher gebucht hatten. Dann bezahlt die Zeitgebühren der, der das Fahrzeug tatsächlich nutzt.

Kategorie: Buchen
fold faq

Wie lange im voraus muss ich buchen?

Unmittelbar vor der Fahrt – falls das Auto frei ist! Wer sicher gehen will, dass das Wunschauto am Wunschstandplatz zur Verfügung steht, bucht sobald sie/er weiß, wann sie/er fahren will.

Kategorie: Buchen
fold faq

Was tun, wenn man die Buchungszeit überschreitet?

Sobald absehbar ist, dass Sie sich verspäten werden, setzen Sie sich mit einem Vereinsmitglied in Verbindung. Wenn das Auto nicht gebucht ist, so buchen Sie einfach die weitere Zeit.

Wenn das Auto jedoch von einem anderen Vereinsmitglied gebucht ist, so muss es sofort informiert werden, möglicherweise kann es seine Fahrt verschieben oder ein anderes Auto nutzen.

Entstehen der NutzerIn Kosten dadurch, dass das Auto nicht zur Verfügung stand, so müssen Sie diese Kosten tragen, sie sind natürlich möglichst niedrig zu halten. Sie müssen außerdem dem Verein einen Verspätungszuschlag von 10 Euro zahlen.

Kategorie: Buchen
fold faq

Was tun, wenn alle Autos gebucht sind?

Bundesweit können Sie in neun von zehn Fällen damit rechnen, das gewünschte Fahrzeug zum gewünschten Zeitpunkt reservieren zu können. Generell gilt: Je früher Sie Ihren Reservierungswunsch durchgeben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie genau das gewünschte Fahrzeug zum gewünschten Zeitraum an der gewünschten Station reservieren können.

Wenn Sie allerdings ausgerechnet an einem sonnigen warmen Pfingstsamstag nachmittags ganz spontan zu einer Fahrt mit Ihren Lieben an den Elbsee aufbrechen möchten, kann es natürlich sein, dass andere Carsharing-NutzerInnen schon zwei Tage zuvor auf die gleiche Idee gekommen sind und Ihnen die ins Auge gefasste Familienkutsche weggeschnappt haben.

Aber auch in diesen Fällen gibt es meist Rat. Entweder Sie nehmen ein anderes Fahrzeug von einer anderen Station. Oder Sie verschieben Ihren Nutzungswunsch um eine kurze Zeitspanne.

Dann gibt es auch die Möglichkeit, anhand der Buchungen herauszufinden, wer ein Auto zu welchem Zweck gebucht hat, ihn dann anzurufen und zu versuchen, einen Termintausch zu arrangieren.

Oder Sie nehmen Autos benachbarter Auto-Vereine (z.B. Carsharing Pfaffenwinkel im Landkreis Weilheim-Schongau oder Carsharing Königsbrunn oder Kempten oder Memmingen...). Dazu ist aber ein wenig Vorlauf nötig.

Kategorie: Buchen
fold faq

Kann man das Buchen ausprobieren?

Auch das geht: Im Buchungssystem gibt es einen Demo-Modus und –Zugang, der nur dem Ausprobieren dient (Benutzername: demo, Passwort: demo). Damit lässt sich alles durchspielen, bevor man in echt Kosten verursacht. Auch wer schon Mitglied ist, kann im Demo-Modus durchspielen, wie das Stornieren und Verlängern von Buchungen funktioniert.

Kategorie: Buchen
fold faq

Ist das Buchen nicht ziemlich umständlich?

Ganz im Gegenteil: Die kleine Hürde des Buchens bringt auf andere Weise Bequemlichkeit: Sie müssen nie einen Parkplatz suchen, das Auto weder waschen noch saugen (es sei denn, sie haben es selbst über Gebühr verschmutzt), keine Reifen wechseln oder zur Inspektion fahren, sich weder um Steuer noch um die Versicherung kümmern, nur selten tanken, weder Kauf noch Verkauf erledigen. Zudem können Sie wechselweise ein großes Auto nutzen, wenn sie es brauchen und ein kleines nehmen, wenn Sie in die Stadt fahren und Parkplätze knapp sind. Außerdem sparen Sie etliches an Geld, das Sie in Bequemlichkeit investieren können.

Kategorie: Buchen
fold faq

Kann ich auch Autos in anderen Orten buchen?

Ja. Sogar europaweit. Man nennt das Quernutzung.

Bitte sagen Sie uns sobald wie möglich, in welchem Ort Sie ein Carsharing-Auto nutzen wollen. Wir schließen dann mit dem Anbieter Ihres Zielortes eine Quernutzungsvereinbarung ab und organisieren, dass Sie an Ihrem Zielort ein für Sie reserviertes Fahrzeug sowie das nötige Zugangsmedium erhalten. Spezielle Abwicklungsmodalitäten kommen in Betracht, wenn Sie häufiger quernutzen möchten (Dauer-Quernutzung).

Kategorie: Buchen

Mitgliedschaft

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Was kostet der Mitgliedsbeitrag?

Wenn Sie Einzelmitglied (Mindestalter 24 Jahre) im Verein werden, dann kostet der Mitgliedsbeitrag 24 Euro im Kalenderjahr.

Eine Familie oder Haushaltsgemeinschaft bezahlt 35 Euro Beitrag im Jahr.

Juristische Personen zahlen ebenfalls 35 Euro Beitrag im Jahr.

Bei Eintritt wird der Mitgliedsbeitrag quartalsmäßig berechnet.

Kategorie: Mitgliedschaft
fold faq

Was brauche ich, um Mitglied zu werden?

Voraussetzungen sind: Als Einzelmitglied müssen Sie mindestens 24 Jahre alt sein, einen gültigen Führerschein und die Einlage bezahlt haben. Außerdem muss ein Vorstandsmitglied (z.B. der Mitgliederbetreuer) Ihrer Aufnahme in den Verein zustimmen. Wir brauchen auch eine Kopie Ihres Führerscheins und Ihres Personalausweises.

Kategorie: Mitgliedschaft
fold faq

Kann ich Carsharing einfach mal ausprobieren?

Ja, es gibt eine Schnuppermitgliedschaft von bis zu 3 Monaten, um das Carsharing auszuprobieren. Auch hierbei ist die Hinterlegung der Einlage notwendig. Allerdings muss man die Aufnahmegebühr erst bezahlen, wenn man ordentliches Mitglied wird.

Kategorie: Mitgliedschaft

Problemfälle

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Welche Kosten entstehen bei einem Unfall?

Die Fahrzeuge des Vereins sind Haftpflicht- und Kasko-versichert (mit Selbstbeteiligung). Die FahrerIn hat grundsätzlich für alle Schäden aufzukommen, die nicht von der Versicherung gedeckt sind. Außerdem hat er/sie eine Selbstbeteiligung bei Haftpflichtschäden bis zu 300 Euro und bei Kasko-Schäden bis zu 400 Euro zu zahlen. 

Kategorie: Problemfälle
fold faq

Was ist, wenn ich geblitzt werde?

Sie sind für alle Schäden und Strafen verantwortlich, die durch die Nutzung eines Fahrzeugs entstehen. Wer also geblitzt wird, muss wie bei einem Privat-Fahrzeug dafür gerade stehen und die Strafe zahlen. Dasselbe gilt natürlich auch für ein Knöllchen. 

Kategorie: Problemfälle
fold faq

Was mache ich, wenn etwas mit dem Auto nicht klappt?

Gegenwärtig haben wir überlassene Autos im Verein. Das bedeutet, dass der Besitzer für das Auto verantwortlich ist. Sie können ihn per Telefon erreichen, die Nummer steht im Bordbuch, das im Auto liegt. Wenn Sie den Besitzer nicht erreichen, dann rufen Sie ein Vorstandsmitglied an - Nummern sind im Bordbuch.

 

Kategorie: Problemfälle
fold faq

Was tun, wenn trotz Buchung das Auto nicht da ist?

Sollte ein Auto trotz Buchung von einem oder einer anderen verwendet werden, dann hat die/derjenige, der/die das Auto ohne Buchung nutzt, für alle Kosten aufzukommen, die dadurch entstehen. In der Regel reicht aber ein Anruf, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Da die Buchungen im System für alle einsehbar sind, kann man schnell herausfinden, wer das Auto hat und dann zum Telefon greifen. Eine Liste aller NutzerInnen liegt im Bordbuch.

Kategorie: Problemfälle

Sonstiges

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Wie schnell kann ich starten mit dem Carsharing?

Wenn Sie sich entschlossen haben, machen Sie einen Termin aus, bringen Führerschein und Personalausweis mit, werden Vereinsmitglied, unterschreiben die Nutzungsordnung ….. bezahlen die Einlage, bekommen die Zugangsmedien für das Buchungssystem und die Tresore ….

und dann fahren Sie!

Kategorie: Sonstiges
fold faq

Darf ich rauchen im Carsharing-Fahrzeug?

Nein, in Carsharing-Fahrzeugen darf nicht geraucht werden. 

Kategorie: Sonstiges
fold faq

Kann ich mit einem Carsharing-Auto in den Urlaub fahren?

Grundsätzlich ja, Sie können ein Fahrzeug beliebig lang buchen. Verhandeln Sie mit uns bezüglich Rabatte auf Zeit- und Kilometerkosten.

Allerdings sollten Sie zweierlei prüfen:

  • Manchmal könnte es kostengünstiger sein, die Urlaubsfahrt mit einem Mietwagen durchzuführen. Wir können unseren Mitgliedern Vergünstigungen auf die Hertz-Mietwagentarife anbieten.
  • Falls Sie nicht gerade richtig viel Gepäck mitnehmen wollen, können Sie vielleicht auch mit der Bahn zum Urlaubsort reisen und dort im Rahmen der Quernutzung zeitweise auf Carsharing-Fahrzeuge anderer Anbieter zurückgreifen.
Kategorie: Sonstiges
fold faq

Darf ich mit dem Auto ins Ausland fahren?

Ja, zumindest in die meisten Länder der EU. Bitte klären Sie das vorher mit uns, damit Sie beispielsweise anstelle der Kopie des Fahrzeugscheins das Original auf Ihre Fahrt mitnehmen können und natürlich auch die Grüne Versicherungskarte. 

Kategorie: Sonstiges
fold faq

Darf ich jemanden mit meinem gebuchten Carsharing-Auto fahren lassen?

Ja, Sie dürfen auf eigene Verantwortung Dritte mit Ihrem gebuchten Fahrzeug fahren lassen, wenn Sie sich von deren Fahrtüchtigkeit überzeugt haben. Sie müssen sich auch davon überzeugen, dass der/die Dritte eine gültige Fahrerlaubnis für das Fahrzeug besitzt. In jedem Fall tragen Sie die Nutzungsgebühren und haften uneingeschränkt für Schäden und Verstöße gegen die Nutzungsordnung.

Kategorie: Sonstiges
fold faq

Wie ist der ökologische Nutzen des Carsharings?

Ein Carsharing-Auto ersetzt im Durchschnitt 10 normale Autos. Man erspart als Mitglied im Verein der Natur also den Bau von 4 bis 8 Autos (und die Energie, die dafür nötig ist und die Abgase – auch CO2 –, die bei der Produktion entstehen). Alle bisherigen Befragungen von Carsharing-Kunden zeigen, dass sie im statistischen Durchschnitt mehr Autos in Gebrauch hatten als während der Mitgliedschaft im Carsharing-Verein.

Carsharing-Autos verbrauchen weniger Benzin als der Bundesdurchschnittsverbrauch aller Autos in Deutschland. Dadurch spart man CO2 und andere Abgase.

Ein Auto braucht nur einen Parkplatz (statt 10 anderer Autos). Wenn viele Leute Carsharing-Autos einsetzen, braucht man weniger versiegelte Parkflächen.

Die kleine mentale Hürde des Reservierens und Buchens führt regelmäßig zu der ökologisch sinnvollen Frage: "Brauche ich das Auto wirklich?" und zum vermehrten Einsatz eines Fahrrades für kurze Strecken. Auch das bringt ökologisch viel.

Dieses verkehrsentlastende Verhalten wird unter anderem dadurch vom Carsharing-Verein verstärkt, dass die Kosten jeder einzelnen Fahrt auf der Monatsrechnung ausgewiesen werden und nicht – wie beim Privat-Pkw – in einem großen Fixkostenblock ausgeblendet werden können.

Kategorie: Sonstiges